News

### Die letzten Rennen in Deutschland sind vorbei ###

Anfang Oktober stehen traditionell noch die letzten Saisonrennen auf der Straße auf dem Programm, bevor es in die wohlverdiente Saisonpause geht. So haben Benjamin Stauder und Konstantin Hanebeck an den ersten Oktobertagen die weite Anreise zum Stadtkriterium nach Limburg an der Lahn und am Tag der Deutschen Einheit zum Sparkassen Münsterland GIRO nach Münster auf sich genommen. Beim Kriterium in Limburg waren 100 Runden auf einem schnellen 800m Rundkurs zu absolvieren, in Münster ein Straßenrennen mit einer großen 125km Schleife durch die Region. Zu einer Platzierung unter den besten 10 reichte es leider bei beiden nicht, aber diverse Prämiensprints konnten gewonnen werden!
Vergangenes Wochenende stand dann noch der fast schon klassische Saisonabschluss der Baden-Württembergischen Radsportsaison mit dem schnellen Kriterium in Meckenbeuren an. Auf dem 800m Rundkurs konnten Benjamin und Konstantin einige Prämien sammeln und kamen in der Endabrechnung auf den 11. und 14. Platz.
Die Saison in Deutschland ist nun vorbei und für die meisten Rennfahrer stehen nun einige wohlverdiente Wochen Trainingspause an. Für Benjamin und Konstantin gilt es aber noch einige Tage weiter zu trainieren, da es für sie ab dem 27.11. zur 10-tägigen UCI 2.2. Rundfahrt Tour du Faso geht. Wir freuen uns auf dieses Abenteuer und hoffen auf eine nochmals gute Spätform für gute Platzierungen in Burkina Faso.
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

### Sommerloch? - Nicht bei uns! ###
### Saisonende? - Noch nicht in Sicht! ###

Diesen Sommer war viel los bei den Fahrern des RV Stegen. Noch von Defektpech ausgebremst fuhren Christian Eminger, Benjamin Stauder und Konstantin Hanebeck im Juli das Rundstreckenrennen in Reute. Darauf folgten etliche Rennen für die Teamfahrer mit einigen guten Platzierungen für Benjamin. Gestartet sind wir unter anderem in Deisslingen (6. Platz), Olten (CH, 10. Platz), Soultz (FR), Albstadt (5. Platz durch Christian, 9. Benny), Rülzheim und Tailfingen.

Im August stand für Benjamin mit der Tour of Xingtai, einer UCI 2.2 Rundfahrt in China, nochmals ein Abenteuer im Ausland an. Anschließend an die Straßenrennen wagte Benny sich, ebenfalls in China, auch noch auf unbefestigten Untergrund und startete bei der Qiansen Cross Trophy, einem international besetztem C1 Crosswettkampf.

Anfang September entschlossen sich Hans Hck und Konstantin dazu im Rahmen des Bodensee Radmarathons zu zweit den Bodensee zu umrunden, was sie bei gegen Ende nassen Bedingungen in einer Fahrzeit von unter 7 Stunden bewältigten.

Vergangenes Wochenende nahmen Benjamin, Christian und Konstantin das Kriterium durch die Altstadt von Villingen bei ebenfalls regnerischem Wetter und ca. 10°C in Angriff. Benjamin konnte hier über das Kopfsteinpflaster den 3. Platz ersprinten. Zeitgleich schnürte Hans die Laufschuhe und absolvierte den Tegernseelauf.

Und unsere Saison ist noch lange nicht vorbei! Dieses Wochenende ist Benjamin in Frankreich bei Crossrennen im Einsatz, Christian und Konstantin starten in Rheinstetten. Anfang Oktober werden noch ein Kriterium in Limburg, sowie der Münsterlandgiro unter die Räder genommen. Damit nicht genug folgt noch ein absolutes Highlight: Benjamin und Konstantin werden Ende Oktober zum Ende der Saison die 10-tägige Tour du Faso in Burkina Faso bestreiten.

Unsere Sponsoren:
Pactimo Germany, Pactimo Europe, Pactimo, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus,Eichenhain.com, SKS Germany, Schmolke Carbon, Benjamin Stauder - Aroundtheworld
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Schweizer Nationalpark Bike Marathon +++

Am vergangenend Samstag startete Cornelius beim Schweizer Nationalpark Bike Marathon, bei dem gleichzeitig auch die Schweizer Marathonmeisterschaften ausgefahren wurden. Auf einer landschaftlich reizvollen Strecke galt es 3700 hm auf 137 km zurückzulegen. Cornelius teilte sich seine Kräfte auf dem anspruchsvollen Kurs gut ein und konnte zum Ende des Rennens nochmals einige Fahrer überholen. Letztendlich sprang für ihn mit einer Fahrzeit von 7:03:59 Platz 35 in der Wertung der Lizenzfahrer heraus, die mit einigen Hochkarätern wie dem deutschen Marathonmeister Markus Kaufmann bestückt war. Cornelius zeigte sich mit seinem Ergebnis auf dem für ihn ungewohnten Terrain sehr zufrieden.

Auch unsere anderen Rennfahrer waren in dem vergangenen Monat aktiv. Weitere Updates folgen in Kürze.

- Pactimo Europe Physiotherapie Beweg was / Sports Winforce SKS Germany Schmolke Carbon Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus Eichenhain.com Benjamin Stauder - Aroundtheworld
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Zweimal Podium für den RV Stegen +++

Das Wochenende startete gleich sehr erfolgreich mit dem C-Rennen in Rheinfelden. Christian Christoph, Konstantin Hanebeck und Christian Eminger gingen auf der kurvenreichen 1,1km Runde auf Punktejagd. Leider mussten sie zur Rennhälfte zwei Fahrer ziehen lassen, die den Sieg vorne unter sich ausmachten. Eminger sprintete aber noch erfreulicherweise auf den dritten Platz. Konstantin und Christian C. folgten auf den Plätzen sechs und zehn. Letzterer startete auch noch beim anschließenden Jedermannrennen, stürzte hier aber leider recht übel und musste ins Krankenhaus abtransportiert werden. Er ist jedoch langsam auf dem Weg der Besserung und hat sich zum Glück nichts gebrochen. Wir wünschen ihm an dieser Stelle gute Besserung!

Beim Hauptrennen war Benjamin Stauder dann auf sich allein gestellt. Er konnte durch eine beherzte Attacke 18 Runden vor Schluss alleine das Feld überrunden und kurz darauf auch schon wieder abhängen. Er kam alleine vorne ins Ziel, doch leider schaffte eine weitere Gruppe kurz vor Rennende den Rundengewinn und so wurde er knapp geschlagen Zweiter.

Am Sonntag stand dann noch das Rennen in Ebringen auf dem Plan. Hier war der RV Stegen mit Christian E. und Konstantin am Start. Benjamin musste leider passen da es ein B/C-Rennen war. Leider lief es bei beiden nicht rund und Konstantin musste das Rennen frühzeitig krankheitsbedingt beenden. Christian rollte als 15er ins Ziel.

Schon am Mittwoch konnte Benjamin in Brugg bei einer 50km Solo Flucht (hinter einer Zweimannspitze) den dritten Platz sichern. Christian E. und Konstantin erreichten hier noch die Plätze zehn und zwölf.

Vielen Dank noch an die Bilder von Magnus Gohn vom RSV Rheinfelden 1948 e.V. 🙂

Pactimo Pactimo Europe Physiotherapie Beweg was / Sports Winforce SKS Germany Schmolke Carbon Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus Eichenhain.com Benjamin Stauder - Aroundtheworld
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Auch im Triathlon erfolgreich +++

Am vergangenen Sonntag nahm unser Teamfahrer Cornelius Wiedenmann an der Challenge Roth teil - einem Triathlon Langdistanzrennen über 3,8km Schwimmen, 180km Radfahren und einem anschließenden Marathonlauf über 42km.
Bei heißen Bedingungen konnte Cornelius eine starke Leistung abrufen und seine Vorbereitung und eine gute Krafteinteilung zahlten sich aus und er finishte nach 10:08h!
Er startete für den Verein Wirfueryannic e.V. - auf deren Seite vorbeischauen lohnt sich.
Respekt und Herzlichen Glückwunsch für diese Leistung!

mit Jakob Wiedenfrau, Pactimo Europe, Pactimo, Schmolke Carbon, Winforce, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Eichenhain.com, Physiotherapie Beweg was / Sports, SKS Germany
... MehrWeniger

+++++ Challenge-Roth überstanden +++++ Was für ein harter Kampf gestern für Corni und Philipp über 3.8 km Schwimmen, 180 km Fahrrad und beim abschließenden Marathon in der Gluthitze von Roth. Corni zeigte dabei bei seinem Debüt auf der Langdistanz eine furiose Leistung. Klug teilte er seine Kräfte ein und konnte so auch am Ende noch die im Wasser und auf dem Rad erarbeitete Position super verteidigen. So verfehlte er mit 10.08h nur knapp die ,,magische Schallmauer" von zehn Stunden, was die Freude über den starken Auftritt aber nur sehr geringfügig trübte. Mit hohen Ambitionen sprang Philipp in den Main-Donau-Kanal. Nach etwas Zeitverlust beim Schwimmen wurde dann auf dem Rad viel riskiert, um die verlorene Zeit aufzuholen. Dies wurde ihm dann leider nach einem Viertel der Laufstrecke sehr zum Verhängnis und die letzten 30 Kilometer entwickelten sich zu einer regelrechten Qual gegen Erschöpfung und Hitze. Am Ende blieb die Uhr (und endlich auch die Beine ...) bei 9.51h stehen. Nun ist ein wenig Erholung angesagt, bevor es in drei Wochen mit vereinten Kräften Richtung Arlberg geht ! 💪🏻💥 #wirfueryannic

Auf Facebook ansehen

+++ Sieg und Top 10 in Geislingen +++

Noch besser als gestern lief es heute für Benjamin und Konstantin. Beim mit über 44km/h im Schnitt schnellen Kriterium in Geislingen konnte Benjamin Stauder sich gut in Szene setzen und gewann das Rennen souverän vor Kevin Vogel. Neben dem Rennsieg mit 15 Punkten Vorsprung konnte er sich auch die in sechs Wertungen ausgefahrene Superprämie sichern. Konstantin Hanebeck konnte im ersten Renndrittel auch punkten und landete im Endklassement auf dem zehnten Platz.

mit Pactimo, Pactimo Europe, SKS Germany, Physiotherapie Beweg was / Sports, Schmolke Carbon, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Winforce, Eichenhain.com Benjamin Stauder - Aroundtheworld
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Platz 2 in Mönchweiler +++

Schon frühzeitig konnte sich Benjamin Stauder mit seinem Embrace The World Cycling Teamkollegen Kevin Vogel und einem weiteren Kontrahenten vom Feld absetzen. Gemeinsam schaften sie auf der 1,6km selektiven Runde den Rundengewinn und machten den Sieg unter sich aus. Benjamins fuhr schlussendlich auf dem zweiten Rang über den Zielstrich. Konstantin Hanebeck rundete das Ergebnis noch auf dem 13. Platz ab.

Pactimo Pactimo Europe Schmolke Carbon Canyon Winforce Physiotherapie Beweg was / Sports Eichenhain.com Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus Benjamin Stauder - Aroundtheworld SKS Germany
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Rennupdate +++

Auch während der kurzen Funkstille auf unserer Seite waren unsere Teamfahrer in den vergangenen zwei Wochen bei etlichen Rennen aktiv.
Wie angekündigt nahmen Christoph Lais (3:35h; Marathon), Benjamin Stauder (5:00h; Ultra, 19. Platz AK), Christian Christoph (5:48h; Ultra) und Konstantin Hanebeck (5:31h; Ultra) am 18.05. erfolgreich - und ausnahmsweise auch mal bei gutem Wetter - am stark besetzten Black Forest Ultra Bike Marathon teil.
In der darauffolgenden Woche war Benjamin mit seiner Renngemeinschaft - dem Team Embrace The World Cycling - beim VR-Cup im Zollernalbkreis am Start. Durch eine sehr starke Teamleistung konnte dort der Teamfahrer Chris Schmieg alle vier Etappen für sich entscheiden und das Team gewann neben der Sprint- auch die Berg- und Mannschaftswertung. Benjamin stellte sich in den Dienst der Mannschaft und erreichte auf allen vier Etappen im Hauptfeld das Ziel.
Am vergangenen Freitag startete Konstantin beim Abendkriterium des RSV Yburg Steinbach, am Sonntag gemeinsam mit Benjamin beim Interstuhlcuprennen in Ettenkirch in der Nähe von Friedrichshafen. Hier konnte Benjamin in den Wertungsrunden punkten, belegte im Endklassement aber einen unglücklichen 4. Rang.

In den kommenden Wochen stehen nun auch ein paar Rennen in der direkten Freiburger Umgebung auf dem Plan.
Die geplanten Rennen in den nächsten zwei Wochen mit Beteiligung des RV Stegen sind:

- 07. Juli Radrennen des RSV Rheinstolz Wyhl am Kaiserstuhl
- 08. Juli Mönchweiler
- 09. Juli Geislingen
- 15. Juli Radrennen des RSV Rheinfelden 1948 e.V.
- 16. Juli Ebringen
- 20. Juli Deisslingen
- 23. Juli Radklassiker in Reute

Danke an: Winforce, SKS Germany, Physiotherapie Beweg was / Sports, Schmolke Carbon, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Eichenhain.com,Pactimo Europe und Pactimo
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Es kann los gehen +++

Morgen starten unsere Fahrer im Gelände. Genauer gesagt beim Black Forest Ultra Bike Marathon in Kirchzarten. Christian Christoph, Konstantin und Benjamin Stauder werden die 117km Strecke bestreiten und Christoph Lais die Marathon Distanz. Ihr könnt uns live von der Strecke anfeuern und leiden sehen, wir freuen uns immer riesig wenn wir bekannte Gesichter sehen 🙂

Unser Sponsor Physiotherapie Beweg was / Sports hat netterweise wieder an uns gedacht und so sind wir für das Rennen perfekt mit Flaschen und Winforce Produkten ausgestattet. Vielen Dank!!!!!

SKS Germany Pactimo Pactimo Europe Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus Schmolke Carbon Eichenhain.com
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Sieg in Empfingen +++

Gemeinsam mit Christian Eminger bestritt Benjamin Stauder das Kriterium in Empfingen. Bei Temperaturen um die 33 Grad hatten einige Fahrer so Ihre Mühe. Schon in der ersten Runde initiierte Benjamin die entscheidende Spitzengruppe. Zu Anfangs noch 4 Fahrer wuchs sie im Rennverlauf auf 9 Fahrer an. In den Wertungssprints ließ er nichts anbrennen und sicherte sich, abgesehen von der Schlusswertung, jede Wertung. Gemeinsam wurde 3 Runden vor Schluss der Rundengewinn vollzogen. Zu diesem Zeitpunkt konnte sich Christian mit zwei Kontrahenten vom Feld absetzten und somit um die Punkte in der Schlusswertung sprinten. Schlussendlich gewann Benjamin das Rennen souverän und Christian platzierte sich auf Rang 13.

Am Sonntag steht dann für Christian Christoph, Konstantin Hanebeck, Christoph Lais und Benjamin der Ultra Bike Marathon in Kirchzarten auf dem Plan.

Pactimo Pactimo Europe Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus Eichenhain.com SKS Germany Winforce Physiotherapie Beweg was / Sports Schmolke Carbon
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Stauder gewinnt in Säckingen +++

Das Abendrennen des RSV Trompeter Bad Säckingen ist für die Stegener Rennfahrer inzwischen ein fester Bestandteil des wöchentlichen Trainings. Am heutigen Mittwoch wurde das letzte Rennen der Rennserie ausgetragen und zu viert waren im Teamdress Christian Christoph, Benjamin Stauder, Christoph Lais und Konstantin Hanebeck am Start.

Da unsere Fahrer aufgrund anderer Rennen und Verpflichtungen in den vergangenen Wochen nicht an allen Rennen der Serie teilnehmen konnten ging es für den RV Stegen nur um den Tagessieg. Bereits zu Beginn des Rennens setzte sich Benjamin erst in einer Fünfergruppe und in der Folge dann zu zweit mit Sebastian Retzlaff (Welcher am Wochenende den deutschen Meistertitel im Duathlon gewann) ab. Nach 2/3 des Rennens konnte sich Benjamin auch von diesem noch alleine lösen und gewann das Rennen Solo mit einem neuen Punkterekord von 108 Punkten souverän. Die anderen drei Stegener fuhren im Feld aufmerksam und konnten in den Wertungen ebenfalls punkten. Am Ende landeten sie auf den Plätzen 6, 7 und 13.

Am Wochenende geht es weiter mit dem Radklassiker in Schwenningen.

Hier noch ein kurzer Bericht aus dem Südkurier über die Abendrennserie inkl. kurzem Kommentar von Benjamin Stauder:

www.suedkurier.de/sport/regionalsport/regionalsport-hochrhein/Marcel-Weber-loest-Seriensieger-Tim...

Pactimo Pactimo Europe Physiotherapie Beweg was / Sports Winforce Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus SKS Germany Schmolke Carbon Eichenhain.com
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Unser "Ossi" knapp am Podest vorbei +++

Beim gestrigen Bad-Säckinger Abendrennen waren die Stegener Trikots durch Christoph Lais und Christian Christoph vertreten. Letzterer konnte nach einer sehr aktiven Fahrweise auf einen tollen 4. Platz fahren. Das ganze Rennen über zeigte er sich in diversen Gruppen und sammelte so fleißig seine Punkte. Hoffentlich klappt es bei ihm demnächst auch mit einen Platz auf dem Podest!!!

Pactimo Pactimo Europe SKS Germany Eichenhain.com Winforce Physiotherapie Beweg was / Sports Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus Schmolke Carbon
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ UCI-Rundfahrt in Tunesien & Sieg in Bad Säckingen +++

Wie vergangene Woche bereits kurz berichtet, waren Konstantin Hanebeck und Benjamin Stauder mit dem Team Embrace the World in Tunesien um vom 10.-15. Mai an der 5-tägigen UCI 2.2 Rundfahrt teilzunehmen.
Sportlich begannen die Rennen dort furios, da Benjamin die erste Etappe gewinnen und somit das gelbe und das grüne Trikot übernehmen konnte.
Auf den weiteren Etappen konnte Benjamin zwar, ausgebremst durch Rückenschmerzen, die Trikots nicht verteidigen, trug durch Helferarbeit aber dazu bei, dass der Teamkollege Lucas Carstensen ebenfalls eine Etappe, sowie in der Gesamtwertung das grüne Trikot gewinnen konnte. Für Konstantin lief es leider nicht ganz rund und er war ab dem dritten Tag zum zuschauen und mithelfen im Teamauto hinter den Fahrern unterwegs...er konnte aber auch noch einige wichtige Trainingskilometer sammeln.

Neben dem sportlichen, das wie typisch in Afrika durch viele Attacken geprägt war, konnten Benjamin und Konstantin an wechselnden Orten das Land auch etwas abseits der Rennstrecken kennenlernen und bekamen einen kleinem Einblick in die Kultur des nordafrikanischen Staates.

Zurück in Deutschland waren beide, gemeinsam mit Christian Christoph, an diesem Mittwoch bereits wieder bei dem Abendrennen des RSV Trompeter Bad Säckingen am Start. Hier konnte sich Konstantin mit einer Spitzengruppe bereits nach der ersten Wertung entscheidend absetzen. Benjamin und Christian kontrollierten das Renngeschehen im Feld. In der Endabrechnung konnte Konstantin das Rennen vor Simon Stiebjahn - Professional Mountainbiker und Timo Albiez gewinnen.

Mit Pactimo, Pactimo Europe, SKS Germany, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Eichenhain.com, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Schmolke Carbon, Konstantin Hanebeck, Benjamin Stauder - Aroundtheworld
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Kindertraining und "Hobby"-Treff +++

Jeden Dienstag trifft sich der Stegener Nachwuchs um 17 Uhr am Dorfplatz. Gemeinsam mit Trainer Johannes geht es dann in den Wald, wo diverse Geschicklichkeitsspiele absolviert werden um die Koordination auf dem Rad zu fördern.

Am gestrigen Dienstag wurden die Kids mit neuen Radflaschen von Physiotherapie Beweg was / Sports und Winforce ausgestattet. Vielen Dank an dieser Stelle! Die Begeisterung bei den kleinen war groß 🙂

Auch die "Hobby"-Radler treffen sich jeden Dienstag um 18 Uhr am Dorfplatz. Hier ist jeder herzlich willkommen. Gefahren wird je nach Leistungsstand zwischen 1,5 und 2,5 Stunden.

Gestern trafen sich erstmalig klein und groß im Stegener Wald für ein gemeinsames Gruppenbild.

Pactimo Pactimo Europe SKS Germany BIKESportWorld Eichenhain.com Schmolke Carbon Benjamin Stauder - Aroundtheworld Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Doppelsieg in Bad Säckingen +++

Nachdem Benjamin am Montag in Volkertshausen mit sicherer Fahrweise bei nassen Bedingungen auf Rang fünf gefahren ist, war das Team heute beim ersten Abendrennen der Serie des RSV Trompeter Bad Säckingen am Start.
Aktiv gestalteten die Stegener das Rennen mit und nach ca. der Hälfte des Rennens konnten sich Benjamin Stauder und Konstantin Hanebeck zu dritt mit Simon Stiebjahn entscheidend vom Feld absetzen. Das Feld konnte den Anschluss nichtmehr herstellen und so machte die Dreiergruppe den Sieg unter sich aus. Benjamin gewann das Rennen und konnte somit das gelbe Trikot des Gesamtführenden der Rennserie übernehmen. Konstantin konnte mit dem zweiten Platz einen Doppelsieg für den RV Stegen perfekt machen. Christian Eminger fuhr das Rennen kontrolliert im Feld zuende und komplettierte die gute Leistung der Stegener.

- Physiotherapie Beweg was / Sports, Schmolke Carbon, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Eichenhain.com, Benjamin Stauder - Aroundtheworld, Winforce, SKS Germany, Pactimo Europe, Pactimo
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Stauder gewinnt in Durchhausen +++

Nachdem Konstantin Hanebeck und Benjamin Stauder am Samstag auf welligem Kurz in Wilflingen die Plätze 10 und 11 verbuchen konnten, waren die Stegener Fahrer heute in Durchausen gemeinsam mit Christian Eminger zu dritt am Start vertreten. Durch eine frühe Attacke konnte Benjamin sich mit zwei weiteren Fahrern bereits zeitig vom Feld absetzen und entschied das Rennen souverän für sich, indem er abgesehen von der ersten Wertung alle Punktesprints des Kriteriums gewann. Christian und Konstantin fuhren im Hauptfeld ein kontrolliertes Rennen und konnten die Plätze 10 und 11 ersprinten. Christian wurde durch diese Leistung als bester Seniorenfahrer des Männerrennens geehrt und Konstantin konnte mit der zweiten Top10 Platzierung in Folge seine ansteigende Form unter Beweis stellen.

Pactimo Europe, Pactimo, SKS Germany, Schmolke Carbon, Physiotherapie Beweg was / Sports, Eichenhain.com, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Benjamin Stauder - Aroundtheworld
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Sieg für Benjamin Stauder in Bodelshausen +++

Gleich zum Anfang des Rennens initiierte Benjamin eine 10 Mann starke Spitzengruppe. Leider verpasste Konstantin diese nur um Haaresbreite. Die Gruppe harmonierte sehr gut und es war klar, dass auch der Sieger hier im kleinen Kreise ausgemacht wird. Zwei Runden vor Schluss attackierte Benjamin und konnte mit einem sehr beruhigenden Vorsprung seinen ersten Saisonsieg feiern. Zudem gab es noch das Leadertrikot des Interstuhl Cups. Konstantin kam im Feld ins Ziel, weiß jedoch, dass nach oben noch gut Luft ist!

Pactimo, Pactimo Europe, SKS Germany, Schmolke Carbon, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Eichenhain.com, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Benjamin Stauder - Aroundtheworld, CTS Velo Station Badenweiler
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Glück im Unglück und Sieg in Möhlin +++

Gleich am Ostermontag ging es für Konstantin und Benjamin weiter. Während Benjamin nur unglücklich durch einen Sturz ausgebremst wurde und so nur noch auf den 18. Platz beim GP Mobilar/Schweiz fahren konnte erwischte es Konstantin in Schönaich leider übler. In ideal liegender Position um die vorderen Plätze löste sich im Zielanstieg sein Vorderreifen von der Felge und er stürzte. Wir wünschen ihm gute Besserung.

Am Dienstag entschieden sich Christoph und Benjamin noch kurzfristig nach Möhlin/Schweiz zum Abendrennen zu fahren. Leider wurde das Rennen stark verkürzt und so kamen nicht die gewünschten Rennkilometer zusammen. Trotzdem war es ein gutes Training und Benjamin konnte als erster den Zielstrich überqueren. Auch Christoph konnte in dem 60 Man Feld den ein oder anderen Akzent setzen und kam im Feld ins Ziel.

Pactimo. SKS Germany, Pactimo Europe, Eichenhain.com, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Schmolke Carbon, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Platz 3 beim GP Osterhas +++

Am Ostersamstag ersprintete sich Christian Eminger den 3. Rang beim Osterkriterium in Affoltern. Zwei Fahrer konnten sich entscheidend vom Feld absetzen. Das Feld kontrollierte Christian souverän alleine und ließ nichts anbrennen.

Derweil standen Konstantin und Benjamin beim ABC-Rennen in Singen am Start. Beide behaupteten sich locker im Feld. Hatten mit dem Ausgang des Rennens jedoch leider nichts zu tun.

7h später startete dann auch noch Cornelius beim C-Rennen in Singen. Hier wurde sehr hektisch gefahren und um Zielsprint war er leicht eingebaut, sodass auch er nicht vorne mit mischen konnte.

Am m brag geht es in Schönaich und beim GP Mobilar in der Schweiz weiter.

Wir wünschen alle schöne und hoffentlich sonnige Ostertage!

Pactimo, Pactimo Europe, Winforce, Physiotherapie Beweg was / Sports, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Schmolke Carbon, Eichenhain.com, SKS Germany
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ RV Stegen bei der Cape Epic vertreten +++

Erfreulicherweise startet seit Sonntag Lars Wichert (Merhmaliger Ruder Weltmeister + lizensiert über den RV Stegen) mit seinem Teampartner Philipp Birkner bei der diesjährigen Cape Epic, eines der prestigeträchtigsten MTB Veranstaltung der Welt. Gemeinsam starten Sie als Wirfueryannic e.V..

Nachzulesen gibt es alles auf ihrer Facebookseite oder hier: aqualeds.de/mtb/

Wir wünschen den zwei noch viel Glück!

with - SKS Germany, Pactimo, Pactimo Europe, Winforce, Physiotherapie Beweg was / Sports, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Schmolke Carbon, Eichenhain.com, Benjamin Stauder - Aroundtheworld
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Letzte Vorbereitung auf die ersten Rennen in der Region +++

In den letzten Wochen haben sich unsere Teamfahrer intensiv auf die ersten Rennen der Saison in der Region vorbereitet. Während Benjamin Stauder mit dem Team Embrace The World Cycling schon früh im Jahr in Marokko Rennen gefahren ist, waren Christian Eminger, Christoph Lais und Konstantin Hanebeck auf Gran Canaria um in der Sonne wichtige Kilometer und etliche Höhenmeter für die Saison zu sammeln.

Anfang März war Konstantin als Gastfahrer gemeinsam mit Benjamin in Griechenland um dort am UCI 1.2 "Rhodos Grand Prix" und der UCI 2.2 "Tour of Rhodos" teilzunehmen. Während das Eintagesrennen noch bei besten Bedingungen ausgetragen wurde, hatten die Fahrer bei dem Etappenrennen weniger Glück. Die Rennen waren geprägt von teilweise starkem Dauerregen und verlangten den Sportlern viel ab. Im stark besetzten Profifeld konnten Benjamin und Konstantin jedoch viele wichtige Rennkilometer sammeln.
Die kommenden Wochen starten unsere Fahrer dann auch hier in der Region bei Rennen im benachbarten Elsass, im Hegau und in der Schweiz in die Saison.

Noch ein kurzes Video über das Eintagesrennen auf Rhodos:
vimeo.com/208807600

mit Benjamin Stauder - Radsportler, International Cycling Events in Rhodes, Pactimo Europe, Pactimo, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, SKS Germany, Eichenhain.com, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Schmolke Carbon
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Saisoneinstand 2017 +++

Ungewöhnlich früh stieg unser Teamfahrer Benjamin in seine Saison ein. Die letzten zwei Wochen bestritt er 6 Eintagesrennen der UCI Afrika Tour in Marokko, genauer gesagt in der Region Agadir und in der Westsahara. Neben den Rennen hatte er auf seinem Trip wieder jede Menge interessante Erlebnisse. Kulinarisch und auch kulturell bot der Veranstalter den Fahrern das ein oder andere (nachzulesen auch auf seinem Blog --> Benjamin Stauder - Radsportler ).

Sportlich gesehen lief es für Anfang Februar ganz ordentlich, eine ganz vordere Platzierung blieb jedoch leider aus. Von Stürzen und Platten blieb er zum Glück verschont.

Auch die anderen Teamfahrer sind aus ihrem Winterschlaf erwacht und haben auf Gran Canaria Quartier bezogen. 2 Wochen werden sich Christoph Lais, Konstantin Hanebeck und Christian Eminger auf die kommenden Rennen vorbereiten.

In diesem Sinne wünschen wir allen Lesern ein gesundes und erfolgreiches Jahr und bedanken uns recht herzlich bei unseren treuen Sponsoren.

Pactimo, SKS Germany, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Eichenhain.com, Schmolke Carbon
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

Elite Team - RV Stegen hat sein/ihr Titelbild aktualisiert. ... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Zwei Stegener kommen bei TOUR DU FASO 2016 ins Ziel +++

Unsere beiden Stegener Benjamin Stauder und Hans Hck haben als Gastfahrer im Tour du Faso - German Cycling Team zum Saisonabschluss die über 10 Etappen und 1337 Kilometer führende "Tour de France Afrikas", eine UCI-Rundfahrt der UCI-Kategorie 2.2 im westafrikanischen Burkina Faso, gut überstanden.

Benjamin Stauder - Radsportler konnte 2 mal auf das Podium sprinten, platzierte sich bei 8 der 10 Etappen in den Top 8, wurde in der Gesamtwertung 12. und in der Gesamt-Punktewertung 4. Durch die UCI-Punkte, die er für seine beiden Treppchenplatzierungen sammelte, ist er in der Saison 2017 dann bei der deutschen Profi-Strassenmeisterschaft startberechtigt!
Hans, der zuletzt 2011 bei einem UCI-Rennen am Start stand und somit nicht genau wusste wo er steht, belegte in der Gesamtwertung Platz 55 und konnte das Team auf allen Etappen gut unterstützen ohne selbst in Schwierigkeiten mit der Karenzzeit zu kommen.
Die Leistung der beiden ist nicht hoch genug einzuschätzen, immerhin betreiben sie den Radsport neben Studium und Beruf und konkurrierten hier mit hochklassiger Konkurrenz aus Europa und der absoluten Spitze aus Afrika!

Die größten Schwierigkeiten waren weniger die Etappenlängen, sondern die zum Teil schlechten oder gar nicht erst asphaltierten Straßen mit unzähligen tiefen Schlaglöchern und die große Hitze bis zu 40°C auf manchen Etappen.

Beeindruckt sind die beiden von der Fröhlichkeit und Begeisterungsfähigkeit der Burkiner, die trotz großer Armut das Fahrerfeld immer, selbst in den abgelegensten Orten, jubelnd empfingen. Darüber hinaus waren sie wieder einmal erstaunt, mit welch schlechten Bedingungen einige afrikanische Fahrer zu kämpfen haben und trotzdem mit unermüdlicher Ausdauer jeden Tag auf´s Neue zu den Etappen antraten. So haben unsere beiden Jungs dann auch viel vom mitgebrachten Material gespendet, so wurden den Nationalmannschaften Togos und Malis zum Beispiel viele der übriggebliebenen Stegener Vereinstrikots von Ende der achtziger Jahre bis hin zur aktuellen Ausgabe übergeben - und dann auch direkt in Rennen und Training genutzt.

- with BIKESportWorld, Eichenhain.com, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Schmolke Carbon, Physiotherapie Beweg was / Sports, Pactimo, Pactimo Europe, SKS Germany, WINFORCE Swiss Premium Nutrition,
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Afrikanews +++

Läuft momentan ziemlich gut für Hans Hck und Benjamin Stauder in Burkina Faso. Drei Etappen stehen noch aus. Weiter so!

BIKESportWorld, Eichenhain.com, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Schmolke Carbon, Physiotherapie Beweg was / Sports, Pactimo, Pactimo Europe, SKS Germany, Winforce, TOUR DU FASO 2016, Tour du Faso - German Cycling Team
... MehrWeniger

+++ 2x Podium / Etappe 7 / Tour de Faso +++ Heute waren es nur 86km von Bobo nach Banfora. Eigentlich habe ich mit einer schnellen und schweren Etappe gerechnet. Es kam jedoch anders. Es wurde nach ca. 20km drei Fahrern die Flucht gewährt und dabei wurde es auch belassen, also ging es im Feld nur noch um Platz 4. Die Etappe war recht wellig und abwechslungsreich. Es hat richtig Spaß gemacht. Wir wussten das uns auf den letzten Kilometern extrem schlechte Strassenverhältnisse erwarteten, also fragte ich Hans ob er bei Kilometer 5 vor Ziel attackieren könnte, mit dem Ziel dass ich danach drüber ziehe. Der Plan ging fast auf, Hans attackierte kurz nach der 5km Marke und hatte kurz ein gutes Loch gerissen und für Verwirrung gesorgt, nur dass statt mir dann ein Algerier und ein Holländer drüber attackierten. Das Tempo wurde aber im Feld nach dem zurückholen der drei weniger verschleppt als wir gehofft hatten und ich fokussierte mich dann doch auf den Massensprint. Kurz vor dem Zielbogen gab es noch eine scharfe Linkskurve, von welcher ich nichts wusste. Direkt in der Kurve fehlte auch Asphalt und ich wurde extrem ausgebremst. In dem Augenblick konnten sich zwei Fahrer knapp von dem Feld absetzen und mir fehlten im Sprint wenige Meter um sie noch abzufangen. Platz 6 auf der Etappe und 2 x Podiumszeremonie (bester Europäer und L'Integration ) ist aber auch was nettes. Patrick hat leider in der besagten Zielkurve noch wegen eines platten Vorderrads den "Asphalt" geküsst und ist gerade am Wunden lecken. Aber soweit ist alles gut bei ihm. Niko kam im Sprint kurz hinter mir ins Ziel, Hans konnte sich auch noch im Feld ins Ziel retten und auch unser "Senior" Niklas fuhr, souverän und bester Laune wie immer, im Feld ins Ziel. BIKESportWorld, SKS Germany, Pactimo, Schmolke Carbon, Physiotherapie Beweg was / Sports, WINFORCE Swiss Premium Nutrition, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Elite Team - RV Stegen, Tour du Faso

Auf Facebook ansehen

Unsere beiden Fahrer Benjamin Stauder und Hans Hanebeck sind momentan in Afrika bei der Tour du Faso (UCI 2.2) als Fahrer für das Tour du Faso - German Cycling Team unterwegs und Benjamin belegt gleich auf der ersten Etappe Platz 5. Im Spurt des Hauptfeldes um Platz 4 wurde er noch knapp von einem Algerier abgefangen.
Hans belegte knapp dahinter in einer Verfolgergruppe Platz 70.

Weitere Einblicke findet ihr auf der Seite: Benjamin Stauder - Aroundtheworld
... MehrWeniger

Mathias Sorgho du Burkina Faso remporte la première étape Ouagadougou - Koupela avec un temps de 3h 07 mns et 49 sec pour une vitesse moyenne de 43,574km/h pour une distance de 143 kms.

Auf Facebook ansehen

+++ Saisonfinale (Tour du Faso) +++

Auch zum Schluss der Saison bestätigt Christian Eminger mit dem zweiten Platz in Rheinstetten, dass mit ihm immer noch zu rechnen ist. Für ihn hätte die Saison ruhig noch weiter gehen können. Auch beim letzten Rennen des Interstuhl Cups fuhr er noch auf einen soliden 8. Platz.

Derweil bestritt Benjamin mit dem Embrace The World Cycling drei Rennen in Asien. Zuerst ging es zu einem UCI Kriterium nach Hongkong und anschließend folgten zwei Straßenrennen in der chinesischen Provinz Taihang, wo das Team vor zahlreichen Profis die Mannschaftswertung gewinnen konnte.

Die Saison ist jedoch noch nicht ganz zu Ende. Nächste Woche steht für Hans und Benjamin mit der Tour du Faso die größte Landesrundfahrt Afrikas an. 10 Etappen ohne Ruhetag, bei bis zu 42 grad, hier wird den Fahrern alles abverlangt. Sie werden dort mit dem Tour du Faso - German Cycling Team am Start stehen.

Ausgestattet wieder einmal mit den super Riegeln von Eichenhain.com und Gels/Pulver von Winforce/ Physiotherapie Beweg was / Sports.

BIKESportWorld, SKS Germany, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Benjamin Stauder - Aroundtheworld, Schmolke Carbon, Pactimo
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Senegal Abenteuer in bewegten Bildern +++

Unser Teamfahrer Benjamin Stauder - Aroundtheworld war in diesem Jahr als Gastfahrer des Embrace The World Cycling bei der Tour Du Sénégal mit am Start.

Hier könnt ihr ein Film über das Rennen

vimeo.com/179837480

und ein kurzen Clip über die Spendenaktion sehen:

vimeo.com/180599862

BIKESportWorld, Pactimo, SKS Germany, Schmolke Carbon, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Eichenhain.com
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Doppelwochenende in Rülzheim mit Platz 4 und 8 +++

Kurzentschlossen meldete Benjamin Stauder noch bei den zwei Kriterien und dem Parallelsprint-Event in Rülzheim nach. Nach dem es am Samstag bei ihm überhaupt nicht lief konnte er erfreulicherweise am nächsten Tag die gewünschten Resultate einfahren. Im Sprintrennen gab es noch 7 Kontrahenten die schneller waren als er. Dagegen waren es im Hauptrennen dann nur noch drei.

Mit einem 4. Platz kann man ja eigentlich sich am Montag einen Ruhetag gönnen. Diesmal jedoch nicht. Mit einer Bunt durch gemischten Gruppe fuhr er am nächsten Tag einmal rund um den Bodensee. Resultat der Geschichte: Viel Spaß und 244km bei schönstem Sonnenschein.

BIKESportWorld, Pactimo, SKS Germany, Eichenhain.com, Schmolke Carbon, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Therme Vita-Classica in Bad Krozingen, Benjamin Stauder - Aroundtheworld
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ RV Stegen Kids on Tour +++

Am vergangenen Mittwoch war unser Vereins-Nachwuchs auf MTB-Tour durch den Schwarzwald. Bei perfekten Bedingungen haben wir die Trails und Ausblicke zwischen Hinterzarten, Rinken und dem Hinterwaldkopf genossen.

Du willst auch Mountainbiken? Dann komm einfach Mittwochs ins MTB-Kids Training des RV-Stegen. Wir treffen uns immer um 18 Uhr am Dorfplatz in Stegen. Noch Fragen? Dann schreib uns.

Wir freuen uns auf dich!

P. S. Auch für die großen ist was dabei. Jeden Dienstag trifft sich unsere RV Stegen Hobby-Truppe zu einer MTB Tour.

Wann? Dienstag, 18 Uhr
Wo? Bushaltestelle Parkplatz Kageneckhalle

with - BIKESportWorld, Pactimo, SKS Germany, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Schmolke Carbon, Eichenhain.com, Benjamin Stauder - Aroundtheworld, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

### Rems-Murr-Pokal, Platz drei in Backnang ###

Das Team ist dieses Wochenende beim international besetzten Rems-Murr-Pokal in der Region Stuttgart am Start. Das Team des RV Stegen mit Benjamin Stauder und Konstantin Hanebeck wird hierbei von den Gastfahrern Florian Scheit, Kevin Vogel und Sebastian Metzler unterstützt. In der C-Klasse ist zusätzlich auch Christian Christoph am Start. Am Freitagabend startete das Rennwochenende mit einem Nachtrennen in Schorndorf und konnte im extra Sprintrennen mit Platz drei und Platz neun im Hauptrennen durch Florian Scheit erfolgreich bestritten werden. Christian fuhr im C-Rennen auf Platz 10.
Heute Nachmittag ging es mit einem schweren Rundstreckenrennen durch die historische Altstadt von Backnang weiter. Hier konnte Christian Christoph bereits im C-Rennen seine gute Form mit Platz 6 unter Beweis stellen und im Kt-A-B-C konnte Kevin Vogel mit zwei weiteren Mitstreitern das gesamte Elitefeld überrunden und Platz drei belegen! Leider wurde er zum Ende des Rennens hin noch durch einen Sturz ausgebremst und wir hoffen, dass er morgen trotz der Sturzfolgen starten kann.

mit
Eichenhain.com, Pactimo Europe, Pactimo, BIKESportWorld, Schmolke Carbon, SKS Germany, Winforce, Benjamin Stauder - Aroundtheworld, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Physiotherapie Beweg was / Sports
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Dorffest, Geislingen und Arlberggiro +++

Wie schon angekündigt fand am Wochenende das Stegener Dorffest statt. Von Freitag bis Montag waren hier auch die ein oder anderen Teamfahrer im Einsatz. Egal ob am Bier zapfen, Geschirr spülen oder am Montag beim Abbau. Es gab viel zu tun.

Am Sonntag starteten Konstantin und Benjamin dann noch in Geislingen. Hier galt es 100 runden auf einem 700m Rundkurs zu absolvieren. Beide hatten nicht die besten Beine (müde von den Helfertätigkeiten) und so setzte Benjamin alles auf die Schlusswertung. 5 runden vor Schluss attackierte er das Feld und und konnte sich mit einem weiteren Fahrer lösen. 5 Prämien gab es in den letzten Runden, welche die beiden unter sich aufteilten. Zum Schluss ließ Benjamin nix anbrennen und sicherte sich mit dem Sieg in der doppelten Schlusswertung den 5. Platz.

Am Sonntag startete auch Cornelius bei einem Wettkampf. Genauer gesagt beim Arlberg Giro. Auf einer Strecke von 150 km galt es zwei Alpenpässe mit insgesamt 2500 HM zu überwinden. Der Start in St. Anton erfolgte noch im Trockenen, doch bereits wenige Kilometer nach dem Start setzte kurz vor der Passhöhe des Arlbergs Regen ein. Auf einer rasanten und rutschigen Abfahrt ging es Richtung Bludenz hinunter, wo sich eine ca. 30 köpfige Gruppe bildete, die gemeinsam die Anfahrt zum nächsten Pass durch das Montafon anging. Von einer geschlossenen Bahnschranke wurde die Gruppe leider kurzzeitig aufgehalten. Zu Beginn des langen Anstiegs zur Bieler Höhe riss die Gruppe schnell auseinander, wobei sich Cornelius vorne behaupten konnte. In der Abfahrt hinunter nach Landeck konnte er noch einige Fahrer aufholen, die sich in seinen Windschatten hängten, sodass sich eine 10er Gruppe bildete. Im flachen Schlussanstieg zurück nach St. Anton hielt Cornelius, der auch die Zeit in der Teamwertung im Blick hatte, durch viel Führungsarbeit das Tempo hoch und erreichte schließlich in einer Zeit von 4:24:21 das Ziel. Damit platzierte er sich auf Rang 40 von ca. 1000 Teilnehmern.

BIKESportWorld, SKS Germany, Schmolke Carbon, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Pactimo, Pactimo Europe, Benjamin Stauder - Aroundtheworld
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Wettkampf-News und Stegener Dorffest +++

Am Sonntag hieß es für Christian Christoph, Konstantin Hanebeck, Cornelius (Jakob Wiedenfrau) und Benjamin Stauder Start frei beim schnellen Rennen in Reute. Zahlreiche Fahrer versammelten sich zur letzten Etappe des LBS Cup. Mit Teilnehmern aus Tschechien, Österreich, Holland, Frankreich und der Schweiz wurde das ganze sogar ein wenig International. Leider wurde die entscheidende Gruppe mit keinem Stegener Fahrer besetzt und so mussten sich die Fahrer mit den Plätzen im Feld zufrieden geben. Dies ließen sie dann auch relativ locker ausklingen. Auf dem Zielstrich verlor ein Mitstreiter die Konzentration und verursachte einen bösen Massensturz, welcher auch Benjamin und Cornelius zu Boden brachte. Letzterer kam ohne Blessuren davon. Benjamin stürzte jedoch auf seine Wunden von letzter Woche, was die Angelegenheit sehr schmerzhaft machte. Trotz des Sturzes durfte er noch als neuer Bezirksmeister oben aufs Podest klettern. So geht der Bezirksmeistertitel der Elite Damen (Jasmin Rebmann) UND Herren beides mal an den RV Stegen. Cornelius kam hier noch auf den super 3. Platz.

Ein kleiner Nachtrag noch zur letzten Woche: Hier konnte unser Altmeister Christian Eminger zweiter beim Rheinfeldener Nachtkriterium werden.

+++++++++++++++++++++++++++

Zum Schluss noch eine kurze Info zum kommenden Wochenende: Von Freitag (18 Uhr Fassanstich) bis Sonntag findet in Stegen das Dorffest statt. Es sind alle recht herzlich eingeladen mit oder ohne Rad bei unserer Hütte vorbei zu kommen. Es gibt jede Menge Getränke und Essen. Speziell unsere frischen Forellen sind in Stegen sehr bekannt.

Am Samstag halfen die Teamfahrer noch beim 9-stündigen Aufbau der Hütte (s. Bilder).

+++++++++++++++++++++++++++

BIKESportWorld, Pactimo, SKS Germany, Schmolke Carbon, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Eichenhain.com, Benjamin Stauder - Aroundtheworld, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Qualitätscheck +++

2 x gestürzt inkl. Hautabschürfungen und die Hose hat so gut wie keinen Kratzer abbekommen. Von solchen Stürzen kennen wir normal nur, dass alles in Fetzen hängt. Ein Hoch auf unseren Sponsor Pactimo 🙂
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

### Tour de Hongrie UCI 2.2 - Landesrundfahrt Ungarn ###

Unser Teamfahrer Benjamin Stauder war in der vergangenen Woche bei der Ungarnrundfahrt am Start, bei der es einen Prolog und 5 Etappen über insgesamt mehr als 700km in einer Schleife durch das Land vom Startort Szombathely über den Plattensee bis nach Budapest zu absolvieren gab. Die Rundfahrt war sehr professionell organisiert und wurde sowohl im ungarischen Fernsehen, als auch im Internet per Livestream in voller Länge übertragen.

Die Rennen wurden von Benjamin mit dem Embrace The World Cycling bestritten. Aus unserem Team war Konstantin Hanebeck als Betreuer mit dabei und aus Freiburg war auch der befreundete Radsportler Andreas Leppert mit im Team.
Bereits beim Auftakt, einem Prolog über 1,1 Kilometer, konnte Benjamin ein Top 10-Ergebnis einfahren. Auf der ersten richtigen Etappe war Benjamin in der Spitzengruppe vertreten und konnte sich im Sprint den Sonderpreis der Stadt Sárvár sichern, der bei einem Zwischensprint vergeben wurde. Dem schnellen Tempo im Profifeld sowie den die ganze Woche meist deutlich über 30°C musste Benjamin in den folgenden Tagen aber etwas Tribut zollen und konnte nicht noch weitere Top Platzierungen folgen lassen.
Die übrigen Teamfahrer des Team Embrace the World sprangen dafür aber in die Bresche. Auf jeder Etappe war das Team, vertreten durch Andreas Leppert und einen sehr starken Julian Hellmann, in der Spitzengruppe des Tages vertreten, konnte sich weitere Sondersprintpreise mit Ehrungen auf dem Siegerpodest sowie einen dritten Etappenrang durch Lorenz Fiege erkämpfen. Auch das grüne Trikot des besten Sprinters hatte das Team einen Tag, zumindest in Vertretung, inne. Als Amateurteam im mit zahlreichen Profiteams besetzten Starterfeld eine herausragende Leistung.
Die Landesrundfahrt in Ungarn endete am Sonntag mit einer Etappenankunft inmitten der Hauptstadt Budapest mit einer tollen Kulisse und hat den drei Freiburgern viel Spaß gemacht!

Auf Benjamins Facebookseite Benjamin Stauder - Aroundtheworld könnt ihr auch Tagebucheinträge zu jeder Etappe der Tour de Hongrie finden!

mit: BIKESportWorld, Eichenhain.com, Physiotherapie Beweg was / Sports, Schmolke Carbon, Pactimo, Pactimo Europe, Winforce, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus
Team ETW: Fabian Kruschewski, Micha Glowatzki, Jonas Volmerg
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

### Achter Platz für Benjamin Stauder - Aroundtheworld beim Prolog der UCI Tour de Hongrie 2.2 ### ... MehrWeniger

Benjamin Stauder 8th at the prologue of Tour de Hongrie !! Julian Hellmann finished 14th! Great result for Team Embrace The World Cycling in this big event! Full results on www.procyclingstats.com/race/Tour_de_Hongrie_2016_Stage_1 #teamETWcycling #embracetheworldcycling #tourdehongrie2016 #canyonbikes #prologue

Auf Facebook ansehen

### Breaking News - Jasmin Rebmann 4. bei den Deutschen Meisterschaften ###

Unsere Vereinsfahrerin Jasmin Rebmann, die im Bundesligateam der RACING-STUDENTS fährt, wird 4. bei der Deutschen Meisterschaft der Frauen Elite!

Den Liveticker mit Video des Zieleinlaufs gibts hier:

www.rad-net.de/modules.php?name=liveticker&tid=57&tview=liveticker

mit:
Pactimo, Pactimo Europe, WINFORCE Swiss Premium Nutrition, Schmolke Carbon, BIKESportWorld, SKS Germany, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Physiotherapie Beweg was / Sports, Eichenhain.com

rad-net, Bund Deutscher Radfahrer e.V.
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Abendkriterium des RSV Yburg Steinbach +++

Soeben platzierte sich Benjamin Stauder - Aroundtheworld beim Kriterium in Steinbach auf dem 9. Rang.

Auf 8 der 70 zu fahrenden Runden konnte er sich alleine vom Feld absetzten und so eine große Wertung und diverse Prämien gewinnen. Die entscheidende Gruppe des Tages verpasste er jedoch leider.

Die Beine werden langsam wieder besser und so geht es am Montag zur Tour of Hungary, eine Rundfahrt der Kategorie UCI 2.2. Die Rundfahrt endet am Sonntag mit der Schlussetappe in der Hauptstadt Budapest!

BIKESportWorld, Pactimo, SKS Germany, Schmolke Carbon, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Eichenhain.com, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Sieg beim letzten Bad-Säckinger Abendrennen +++

Gestern stand unser Kapitän Benjamin Stauder - Aroundtheworld alleine in Bad-Säckingen am Start. Leider konnten alle anderen krankheitsbedingt nicht starten.

Benny konnte das Rennen souverän mit einem 44,5 km/h-Schnitt für sich entscheiden. Er holte sich nicht nur die meisten Punkte, er überrundete sogar die komplette Konkurrenz.

Nächste Woche wird auch Cornelius nach seinem Auslandssemester in Innsbruck wieder zurück nach Freiburg kommen. Hier in heimischen Gefilden kann er dann hoffentlich wieder voll durchstarten! 🙂

BIKESportWorld, Pactimo, SKS Germany, Schmolke Carbon, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Eichenhain.com
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

Gestern war Benjamin noch bei der Tour cycliste de la R.D. Congo am Start. Wie er sich dort geschlagen hat könnt ihr auf Benjamin Stauder - Aroundtheworld oder Embrace The World Cycling nachlesen.

Am Sonntag geht es schon mit dem nächsten Highlight weiter. Hier werden Johannes, Konstantin, Christian und Benjamin beim Black Forest Ultra Bike Marathon in Kirchzarten am Start stehen. Dieser hat sich übrigens auch bei der Spendenaktion im Congo beteiligt. So wurde Benjamins Chauffeur während der Rundfahrt und das Nationalteam von Ghana mit Crew-T-Shirts vom Ultra Bike Marathon ausgestattet. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle.

BIKESportWorld, Pactimo, SKS Germany, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Schmolke Carbon, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Eichenhain.com
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++2 Top 3-Platzierungen in Afrika und in Bad Säckingen+++

Am gestrigen Mittwoch konnte unser Teamkapitän Benjamin Stauder, der derzeit als Gastfahrer im Embrace The World Cycling in der D.R. Kongo bei der dortigen Landesrundfahrt Tour cycliste de la R.D. Congo startet, bei der zweiten Etappe eine Podiumsplatzierung feiern. Er gewann den Sprint des Hauptfeldes, leider war dem Feld aber ein Niederländer durch eine Soloflucht entwischt, so dass dies für Benny Platz 2 bedeutete. In der Gesamtwertung ist Benny nun auf Platz 3.

Beim dritten Abendrennen dieses Jahres der RSV Trompeter Bad Säckingen konnte Konstantin Hanebeck in seinem ersten Saisonrennen bei widrigen Witterungsbedingungen gleich auf Platz 3 fahren. Gemeinsam mit Timo Albiez und Lukas Altenkamp fuhr er den restlichen Startern gleich am Start davon und ward nicht mehr gesehen. Gegen Ende konnte er seinen Fluchtgefährten nicht mehr folgen, somit belegte er Platz 3. So kann die Saison für ihn weitergehen! 🙂

- mit BIKESportWorld, Schmolke Carbon, SKS Germany, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Eichenhain.com
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Benjamin international unterwegs und Vereinstraining +++

Benjamin Stauder ist vergangene Woche zum nächsten Abenteuer in den Congo aufgebrochen und konnte bei der heutigen 1. Etappe einen starken 5. Platz herausfahren. Von Anfang des Rennens an war er in einer kleinen Spitzengruppe vertreten und wurde im finalen Sprint leider durch eine heruntergefallene Kette ausgebremst. Dieser starke Anfang macht Mut für die kommenden Etappen in Afrika! Verfolgen könnt ihr das Geschehen in seinem Blog auf Benjamin Stauder - Aroundtheworld!

Jedoch nicht nur bei Rennen waren wir aktiv - einige Vereinsmitglieder des RV Stegen trafen sich heute morgen um die regenfreie Zeit für eine schöne längere Trainingsausfahrt in unserem Pactimo-Dress ins benachbarte Elsass zu nutzen.

mit - BIKESportWorld, Schmolke Carbon, SKS Germany, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Eichenhain.com
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Empfingen, Wörgl, Bad-Säckingen, Brugg +++

Die letzten Tage stand wieder das ein oder andere Rennen an. Sonntags in Empfingen galt es auf einem 1,3km Rundkurs mit einem kleinen Anstieg 80km zu bewältigen. Erst zum Rennende schaltete Benjamin den Turbo ein und konnte sich so noch den 6. Platz sichern.

Am Mittwoch stand Cornelius beim österreichischen Kriterium in Wörgl am Start. Aufgrund seines Auslandssemesters in Innsbruck war dies sein erstes Kriterium in der laufenden Saison. Die Beine waren gut aber durch die hektische Fahrweise kam es immer wieder zu stürzen. Ständig musste er die Lücke zum Feld wieder schließen bis irgendwann dann bei ihm die Luft aus war. Er freut sich aber schon auf die Zeit wieder in Freiburg und die dort stattfindenden Rennen.
Ebenfalls am Mittwoch fanden die Rennen in Brugg und in Bad-Säckingen statt. In Brugg platzierte sich Christian E. im Mittelfeld. In Bad-Säckingen waren die Teamfahrer dagegen aktiver unterwegs. Christian Christoph fuhr mehrere Runden vor dem Feld und sammelte fleißig Punkte. Kurz nachdem er eingeholt wurde erlitt er leider einen Asthmaanfall und kassierte auf Grund der Atemprobleme eine Runde. Nun hieß es für Benjamin die Fahnen fürs Team hochzuhalten. Auch er konnte sich einige Runden alleine an der Spitze halten und er musste am Schluss nur Aaron Krauss vom Team Heizomat und Simon Stiebjahn - Professional Mountainbiker den Vortritt lassen.

Für Benjamin geht es nächste Woche schon wieder los in Richtung Afrika. Es steht die Tour du Congo für ihn an.

with - BIKESportWorld, Pactimo, Schmolke Carbon, SKS Germany, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Eichenhain.com, Benjamin Stauder - Aroundtheworld
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

+++ Empfingen, Wörgl, Bad-Säckingen, Brugg +++

Die letzten Tage stand wieder das ein oder andere Rennen an. Sonntags galt es auf einem 1,3km Rundkurs mit einem kleinen Anstieg 80km zu bewältigen. Erst zum Rennende schaltete Benjamin den Turbo ein und konnte sich so noch den 6. Platz sichern.

Am Mittwoch stand Cornelius beim Österreichischen Kriterium in Wörgl am Start. Aufgrund seine Auslandssemester in Innsbruck war dies sein erstes Kriterium in der laufenden Saison. Die Beine waren gut aber durch die hektische Fahrweise kam es immer wieder zu stürzen. Immer wieder musste er die Lücke zum Feld wieder schließen bis irgendwann aber bei ihm die Luft aus war. Er freut sich aber schon auf die Zeit wieder in Freiburg und die dort stattfindenden Rennen. Ebenfalls am Mittwoch fand das Rennen in Brugg und in Bad-Säckingen statt. In Brugg platzierte sich Christian E. im Mittelfeld. In Bad-Säckingen waren die Teamfahrer dagegen aktiver unterwegs. Christian Christoph fuhr mehrere Runden vor dem Feld heraus und sammelte fleißig Punkte. Kurz nachdem er eingeholt wurde erlitt er leider einen Asthmaanfall und kassierte auf Grund der Atemprobleme eine Runde. Nun hieß es für Benjamin die Fahnen fürs Team hochzuhalten. Auch er konnte sich einige Runden alleine an der Spitze halten und er musste am Schluss nur Krauss vom Team Heizomat und Simon Stiebjahn - Professional Mountainbiker den Vortritt lassen.

Für Benjamin geht es nächste Woche schon wieder los in Richtung Afrika. Es steht die Tour du Congo für ihn an.

with -
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

Der Sommer kommt. Vielleicht lieber mal die Reifen wechseln oder doch gleich ein neues Rennrad zulegen? Bei unserem Sponsor BIKESportWorld gibt es tolle Angebote! ... MehrWeniger

🇮🇹🇮🇹🇮🇹 Giro d'Italia-Aktion 🇮🇹🇮🇹🇮🇹 : 20% auf ALLE* 2016er Rennräder von Wilier Triestina, Colnago, Bianchi & Ridley Bikes sowie 5% auf die klasse Rennradreifen von Continental ! Gutscheincode : giroditalia20 bei uns im Webshop eingeben und bares Geld sparen 💰💰💰

Auf Facebook ansehen

+++ News von Christi Himmelfahrt +++

Christian Eminger startete gestern beim Kriterium in Holzhausen. Nach einer knappen Punktejagd konnte er sich am Schluss den 2. Platz sichern.

Auch Cornelius wurde zweiter bei einem Wettkampf. Beim Diabetes Lauf des Deutschen Diabeteskongress in Berlin musste er sich nur einem anderen Läufer geschlagen geben. Seine Altersklassenwertung entschied er für sich.

Die anderen Teamfahrer bestritten leider keine Wettkämpfe, da sie entweder krank oder anderweitig beschäftigt waren.

BIKESportWorld, Pactimo, Schmolke Carbon, SKS Germany, Physiotherapie Beweg was / Sports, Winforce, Vita Classica Bad Krozingen - Therme, Saunaparadies, Wohlfühlhaus, Benjamin Stauder - Aroundtheworld
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen